Brass Els Kapelle

Bras-Els-Kapelle

Die Gründung
1971 wurde der Grundstein durch 9 Eefelkank Mitglieder für die jetzige
Brass-Els-Kapelle gelegt.

Die Anfangszeiten

Eine Aufgabe war die Begleitung der kostümierten Kinder bei den Karnevalsumzügen in Hastenrath, Scherpenseel und Bohl-Volkenrath und selbstverständlich auch beim Rosenmontagszug in Eschweiler. Mit Frack und Bibi marschierte die Hauskapelle mit zum Teil selbstgebauten Instrumenten, wie Teufelsgeige, Waschbrett, Schlauch mit Trichter, alte Kochdeckel, Quetschbüggel und Tuba, bei den Umzügen mit.
1979 wurde der erste Vorstand gewählt, und der 1. Vorsitzender Wolfgang Müller leitet die Hauskapelle bis ins Jahr 1982.

Ein musikalischer Umbruch veränderte in den 90ziger Jahren die Hauskapelle langsam aber stetig zu einem anhörungswürdigen Klangkörper. Im Keller von Robert Velden und unter seiner Leitung fanden sich einige Freunde jede Woche zur gemeinsamen Probe zusammen.

Der große musikalische Umbruch

In der Session 2007/08 stellte die KG Eefelkank, den Prinzen für Eschweiler. Aus diesem Anlass wurden die Prinzenmusiker ins Leben gerufen. Diese Musiker setzten sich aus Mitgliedern der Brass-Els-Kapelle, des Trompeterkorps und den ehemaligen Mitgliedern des Trompeterkorps zusammen.
Nach dem Prinzenjahr stand fest, das es allen Musikern viel Spass gemacht hat und das der größte Teil der Prinzenmusiker in der Formation zusammen bleiben möchte.

Am 13.10.2008 fand eine außerordentliche Versammlung statt. Es war die Geburtsstunde der jetzigen Brass-Els-Kapelle.
Der Umbruch ist perfekt.

Musikalisch interessierte männliche Freunde sind herzlich willkommen, die Brass Els Kapelle zu unterstützen.

Interessenten können sich bei unserem Vorsitzenden Udo Jouhsen, dem musikalischen Leiter Franz-Josef Prinier oder direkt bei unserem Geschäftsführer Peter Meyer melden.

Geschäftsführer Peter Meyer
Tel.: 02403 / 345 31
Mobil: 0163 / 345 31 20
E-Mail: pe.meyer@unitybox.de

Für weitere Informationen, besuchen Sie uns auf unserer Homepage: www.brass-els-kapelle.de