Elferrat

Elferrat

Der Elferrat ist schon seit 1938 ein fester Bestandteil der KG Eefelkank. Er zählt derzeit 13 Mitglieder.

In Erscheinung tritt der Elferrat hauptsächlich bei den Sitzungen der Gesellschaft, bei Ausmärschen und natürlich bei den Umzügen, bei denen der Elferratswagen stets am Schluss des närrischen Lindwurmes noch einmal für einen Kamelle-Regen sorgt.

Zeitweilig wagt sich der Elferrat auch aktiv auf die Bühne, so wurde in den vergangenen Jahren der ein oder andere musikalische Beitrag zu Veranstaltungen geleistet. Die so genannte „Uniform“ des Elferrates hat sich im Laufe der Zeit geändert. In den Anfangsjahren dominierte der schwarze Anzug mit Elferratsmütze. Das weiße Dinner jacket mit Elferratsmütze ersetzte in den 70 er Jahren dieses Erscheinungsbild. Aber nicht nur zur Karnevalszeit ist der Elferrat aktiv. So wurde über 25 Jahre lang ein Familienwandertag durchgeführt. Seit einigen Jahren wurde der Familienwandertag in ein Herbstfest umgewandelt. Aber auch dieses steht ganz im Zeichen der „Elferratsfamilie“, denn natürlich werden die ehemaligen Elferratsmitglieder, die aus Altersgründen nicht mehr dem Elferrat zur Verfügung stehen können, zu diesem Tag eingeladen. Der von Präsident Michael Schümmer geführte Elferrat trifft sich neben den Elferratsversammlungen ca. einmal im Monat zu einem Früh- oder Dämmerschoppen, der reihum bei den verschiedenen Gaststätten des Dorfes aber auch anlässlich von Festen befreundeter Vereine abgehalten wird. Seit nunmehr 3 Jahren unternimmt der Elferrat einmal im Jahr eine mehrtätige Fahrt, die abwechselnd einmal mit und einmal ohne Frauen durchgeführt wird. Berichte zu diesen Fahrten finden Sie ebenfalls auch dieser Homepage …